Entwicklung von Regionen und Städten

Gottesackerkirche Bad-Langensalza
Gottesackerkirche Bad-Langensalza

Der Freistaat fördert mit Mitteln aus dem EFRE die regionale- und Stadtentwicklung Thüringens und steigert so die Attraktivität des Freistaates als Wirtschafts- und Lebensraum.
216 Millionen Euro werden hierfür zur Verfügung gestellt.

Städte sind Zentren für Innovationen, Wachstum und Beschäftigung und spielen eine hervorgehobene Rolle bei der regionalen und wirtschaftlichen Entwicklung des Landes. Mit EFRE-Mitteln werden Projekte in Städten mit mehr als 10.000 Einwohnern kofinanziert. Es können innerstädtische Geschäftsbereiche, städtische Infrastrukturen und das Wohnumfeld aufgewertet werden.

Die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur wird unterstützt. Ortsumgehungen werden gebaut und wichtige Zentren besser an das überregionale Straßennetz angebunden.

Weitere Links:

Icon interner Link Städtische Entwicklung

Icon interner Link Verkehrsinfrastruktur