Jahresveranstaltung 2012

 

Bei der diesjährigen EFRE-Jahresveranstaltung diskutierten auf Einladung des Wirtschaftsministeriums am 18.09.2012 im Erfurter Landtagsgebäude etwa 130 Teilnehmer über „die Zukunft der EFRE-Strukturförderung in Thüringen 2014-2020“. In seiner Auftaktrede zeigte Wirtschaftsminister Matthias Machnig die erfolgreiche Bilanz der bisherigen Strukturfondsförderung Thüringens auf. An folgenden Indikatoren lässt sich die positive Entwicklung der letzten Jahre erkennen:
 
- Anteil der FuE-Ausgaben am Bruttoinlandsprodukt: Anstieg von 1,81 Prozent (2007)
 auf 2,004 Prozent (2009);
Bruttoinlandsprodukt: Anstieg von 46,8 Mrd. Euro (2006) auf 49,9 Mrd. Euro (2010);
Anzahl der Unternehmen: Anstieg von 78.175 (2006) auf 90.662 (2010);
FuE-Ausgaben: Anstieg von 381 Mio. Euro (2006) auf 486 Mio. Euro (2010);
FuE-Personal: Anstieg von 4766 Personen (2006) auf 5.252 Personen (2010);
Erwerbstätige: Anstieg von 1,04 Millionen (2006) auf 1,1 Millionen (2010);
Arbeitslose: Rückgang von 174.400 (2006) auf 94.600 (2011).
 
„Ohne Strukturfonds stünden wir nicht da, wo wir heute sind“ betonte der Minister. Denn seit 1990 hat Thüringen etwa 8 Milliarden aus den europäischen Strukturfonds erhalten. In der aktuellen Förderperiode 2007-2013 stehen Thüringen aus dem EFRE 1,477 Milliarden Euro zur Verfügung, wovon bereits 87 % für 7.454 Projekte bewilligt wurden. Ferner wurden Investitionen in der Größenordnung von 4,2 Milliarden Euro angestoßen und 7.439 Arbeitsplätze geschaffen. Auch verwies der Wirtschaftsminister darauf, dass zur Bewältigung großer Herausforderungen in der Förderperiode 2014-2020 weiterhin eigene Anstrengungen erforderlich seien. Dies liegt nicht zuletzt darin begründet, dass Thüringen ab 2014 voraussichtlich mit rund 40 Prozent weniger EFRE-Mittel zu rechnen hat. Somit würden statt wie bisher 1,5 Milliarden nur noch 840 Millionen zur Verfügung stehen.
 
In dem anschließenden Vortrag stellte der geschäftsführende Direktor in der Generaldirektion Regionalpolitik der EU-Kommission Eric Dufeil die Vorschläge der Kommission zur EU-Regionalpolitik vor und hob hervor, wie wichtig die Priorisierung und die Konzentration der Mittel in der neuen Förderperiode sei, um eine optimale Wirkung zu erreichen. Vor diesem Hintergrund stellte Frau Dr. Sabine Awe, Leiterin der Verwaltungsbehörde, schließlich die thematischen Ziele (darunter die Stärkung von Forschung, Entwicklung und Innovation sowie die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der KMU) und Investitionsprioritäten vor, auf die sich die Programmplanung in Thüringen in der Förderperiode 2014-2020 konzentrieren wird.
 
 
Die diesjährigen Teilnehmer zeigten sich überaus zufrieden mit der EFRE-Jahresveranstaltung. Dies ergab auch die Auswertung der Feedback-Fragenbogen. Die Veranstaltungsbeiträge lieferten einen guten bis sehr guten Beitrag zur Thematik der Jahresveranstaltung und hierdurch wurden auch viele Fragen zu möglichen Förderperspektiven behandelt. Auch in den Workshops wurden viele Themenvorstellungen der Teilnehmer angesprochen und diskutiert. In diesem Zusammenhang zeigten sich die Teilnehmer daran interessiert, dass noch mehr Raum für Fragen und Diskussionen gelassen wird. Ein Blick auf künftige EFRE-Jahresveranstaltungen wurde von den Teilnehmern auch schon gewagt, und so ergaben sich bereits vielfältige Themenvorschläge, die es in Zukunft gemeinsam zu gestalten gilt.

 

Wirtschaftsminister Matthias Machnig

Minister des TMWAT Matthias Machnig

Dr. Sabine Awe

Dr. Sabine Awe (TMWAT, EFRE Verwaltungsbehörde)

Eric Dufeil

Eric Dufeil (EU-KOM, GD Regionalpolitik)

Workshops

 Im Anschluss nutzten die Veranstaltungsteilnehmer parallel stattgefundene Workshops zu den Themen Wirtschaftsförderung, Forschung und Entwicklung, Energie und nachhaltige Stadtentwicklung, um sich aktiv an der Diskussion über die Zukunft der Thüringer EFRE-Strukturförderung zu beteiligen. Den Einstieg in die unterschiedlichen Themenbereiche lieferten die Workshop-Leiter mit informativen Inputvorträgen.

 

Icon Download Workshop Wirtschaftsförderung
14828 Bytes

Icon Download Präsentation Workshop Wirtschaftsförderung
207484 Bytes

Icon Download Workshop Forschung und Entwicklung
17866 Bytes

Icon Download Präsentation Workshop Forschung und Entwicklung
1804521 Bytes

Icon Download Workshop Energie
16917 Bytes

Icon Download Workshop Nachhaltige Stadtentwicklung
11769 Bytes

Icon Download Präsentation Workshop Nachhaltige Stadtentwicklung
2656808 Bytes

636

Dr. Hans-Helmut Große (TMWAT), Dr. Martin Gude (TMWAT), Mario Lerch (TMBLV) (v.l.n.r.)

584

Dr. Sabine Awe, Carola Wille, Gaby Mehlhorn (TMWAT, EFRE Verwaltungsbehörde) und Astrid Mechel, Eric Dufeil (EU-KOM, GD Regionalpolitik) (v.l.n.r.)

627

Teilnehmer

618

Teilnehmer