Errichtung eines Kunststoffzentrums

Errichtung Eines Kunststoffzentrums

Gegenstand der Förderung ist die Errichtung eines Kunststoffzentrums am Standort des Bildungs-Center Südthüringen e.V. in Zella-Mehlis. Diese Bildungseinrichtung hat sich neben der beruflichen Rehabilitation junger Menschen zu einem leistungsstarken Bildungsunternehmen für Betriebe und Einrichtungen in der Region entwickelt. Darüber hinaus erfolgt im Rahmen der Verbundausbildung die Durchführung von Lehrgängen der Fachgebiete:

  • Metalltechnik
  • Elektrotechnik
  • Bürowirtschaft
  • Technisches Zeichnen
  • Hydraulik/Pneumatik/CNC

sowie Lehrgänge zur Vorbereitung auf Zwischen- und Abschlussprüfungen.

Errichtung eines Kunststoffzentrums

Das BCS als zuverlässiger Partner der Betriebe und Einrichtungen des Territoriums will durch diese Maßnahme den Ansprüchen der Wirtschaft Rechnung tragen. Mit der Realisierung des beschriebenen Vorhabens soll der wachsende Fachkräftebedarf im Bereich der kunststoffverarbeitenden Industrie gedeckt werden.

Neben der beruflichen Erstausbildung wird u.a. auch die Möglichkeit der Weiterbildung für Partnerfirmen der Region im Kunststoffbereich geschaffen.

Der Bedarf für die neu zu schaffende Ausbildungskapazität in der Berufsrichtung „Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik“ wurde durch das Gutachten des TÜV Thüringen e.V. vom 11.04.2008 bestätigt. Die Maßnahme beinhaltet einen Hallenanbau am vorhandenen Baukörper des Hauses 2 in Zella-Mehlis, Am Köhlersgehäu in der Größe 24 m x 13 m.

Errichtung eines Kunststoffzentrums

Im Hallenneubau werden 4 Kunststoffspritzmaschinen nebst peripherer Technik aufgestellt.
Die Maschinenvielfalt ermöglicht eine komplexe Ausbildung an allen bisher in Südthüringen eingesetzten Maschinensystemen einschließlich der speziellen Anforderungen für die Beherrschung der Handhabe- und Steuerungstechnik.

Projektförderung: 1.076.600,65 €
Gesamtinvestition: 1.076.600,65 €