Froeb-Verpackungen GmbH

Bezeichnung des Vorhabens
2019 FE 0073
Zusammenfassung des Vorhabens
Technologieplattform für recycelbare Papier-/Papp-Leiterplatten-Lösungen mit fertigungsprozess-integrierter Schaltungsrealisierung von low-power-Elektronik für Papp-Verpackungen und -Waren-Displays mit Leucht- bzw. Visualisierungsfunktion(kurz: RPL)
Beginn des Vorhabens
01.04.2020
Ende des Vorhabens
31.05.2022
Gesamtbetrag der förderfähigen Ausgaben des Vorhabens
526.526,25
Unions-Kofinanzierungssatz pro Prioritätsachse
80 %
Postleitzahl des Vorhabens
07343
Land
Deutschland
Bezeichnung der Interventionskategorie
064 - Forschungs- und Innovationsprozesse in KMU (einschließlich Gutscheinprogrammen, Innovationen in den Bereichen Verfahren, Design und Dienstleistung sowie sozialer Innovationen)

Froeb-Verpackungen GmbH

Moderne Verpackungslösungen setzen schon lange auf Innovation und Kreativität. Neben dem reinen Schutz ihres Inhalts, sollen Verpackungen oder Werbemittel aus Pappe Aufmerksamkeit erregen und/oder informieren. Immer häufiger kommen deshalb smarte Kartonagen, die wahlweise über eine Leucht- oder Visualisierungsfunktion verfügen, zum Einsatz. Der Nachteil dieser Produkte besteht darin, dass sie in den meisten Fällen nicht dem Prinzip der Nachhaltigkeit gerecht werden.

 

Um eine umweltfreundliche Lösung für dieses Problem zu finden, hat das Unternehmen Froeb-Verpackungen GmbH sein derzeitiges Projekt ins Leben gerufen. Die Traditionsfirma, welche sich den nachhaltigen Umgang mit Ressourcen auf die Fahne geschrieben hat, entwickelt deshalb zurzeit eine Technologieplattform für die Herstellung von recycelbaren Leiterplatten für Kartonagen mit integrierter Lichttechnik.

 

Bei diesem Verfahren wird die gesamte Elektronik, einschließlich komplex strukturierter Schaltungselemente und Low-Power-Dioden, während des Fertigungsprozesses auf die aus Papier oder Pappe bestehende Unterlage aufgedruckt. Kriterien, die neben der Recyclefähigkeit u.a. eine Rolle spielen, sind Feuchtigkeitsresistenz, Hitze- und Kältebeständigkeit, physiologische Unbedenklichkeit und Reinigungsfähigkeit.

zwei Männer sehen durch einen Papkarton in die Kamera. Hinter ihnen befindet sich ein Haus der Froeb-Verpackungen GmbH
ein Gabelstaplerfahrer Fährt Verpackungen durch eine Lagerhalle
ein Mann bedient eine sehr große Maschine
ein Mann beobachtet den Arbeitsvorgang einer Maschine
Logo der Froeb-Verpackungen GmbH
eine am Fließband arbeitende Frau hält verpackungen in der Hand